Dustin K. aus Thal

Durch eine Bekannte wurden wir auf Biosonie Bioresonanz aufmerksam.

Mein Sohn Dustin bekam mit 8. Monaten Neurodermitis in den Beugen der H��nde, der Knie und auch am Bauch. Die restlichen Allergien gegen Gräser und Tierhaare kamen dann schleichend jedes Jahr stärker als Belastung dazu. Er hat schon schlecht Luft bekommen und auch die Augen waren immer ganz stark geschwollen und haben irrsinnig gejuckt.

Als Eltern versucht man halt alles zu tun damit es seinem Kind wieder gut geht und wir haben uns dafür entschieden die Methode der Biosonie Bioresonanz zu versuchen.

Bei Dustin wurden einige Allergene als energetisch sehr belastend getestet – mitunter auch der Darmpilz Candida Albicans. Für Dustin war diese Umstellung anfangs ganz schwierig und gar nicht lustig. Aber nach einer kurzen Gewöhnungsphase der Lebensmittelumstellung war dann auch diese Karenzzeit für ihn doch gar nicht mehr so schlimm. Begleitend wurden auch seine Lunge und sein Darm energetisch gestärkt.

Bereits nach der 4. Sitzung wurde die Haut sichtlich schöner und auch das Jucken war dann plötzlich weg. Er kriegt auch wieder super gut Luft und spürt keine Allergie mehr. Er isst auch wieder gerne und schläft viel - viel ruhiger und er schnarcht auch nicht mehr.

Wir sind sehr froh dass wir diesen Weg der Gesundheit gegangen sind und wir haben alle an Lebensqualität dazugewonnen, besonders Dustin!